Kirchenchor - Jugendkantorei - Förderkreis Mariä Himmelfahrt Baienfurt
 Kirchenchor - Jugendkantorei - FörderkreisMariä HimmelfahrtBaienfurt

Durch die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie mussten wir das geplante Adventskonzert leider absagen

 

 

 

Mitgliederversammlung des Förderkreises Kirchenmusik eV

am Do 21. Oktober 2021 im kath. Gemeindehaus Baienfurt

Kirchenchor und Jugendkantorei

Probenbeginn nach der Sommerpause

 

 

Endlich dürfen unsere Chöre nach der Sommerpause ihre Probenarbeit wieder aufnehmen. In der Pandemie probten wir nur in kleinen Gruppen in unserer großen Kirche.

Nach den neuen Hygienevorschriften ist es nun möglich, im Gemeindehaus mit 3G und einem Abstand von 1,5 m zu proben. Die Kinder und Jugendlichen der Jugendkantorei sind für die Freitagsprobe in ihrer Schule getestet.

Schwerpunkt wird die intensive Vorbereitung für die Advents- und Weihnachtszeit sein. Wir freuen uns auf neue Lieder und Chorwerke.

 

Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die gerne singen und neu einsteigen wollen, sind herzlichst willkommen.

 

Jugendkantorei:  Freitag, 24. September 2021 17.00 Uhr - 18.00 Uhr

 

Kirchenchor: Freitag, 24. September 2021 19.00 Uhr - 20.00 Uhr

  Gruppe 1      20.15 Uhr

  Gruppe 2      21.15 Uhr

 

Da der Kirchenchor 66 Sängerinnen und Sänger zählt, proben wir in 2 gemischten Chorgruppen. Sie können sich zeitlich eine aussuchen.

 

In der Jugendkantorei können sich Kinder ab Oktober wieder zu den Sternsingern melden. Die Proben finden jeweils freitags im kath. Gemeindehaus statt.

 

Wir freuen uns auf dich/ auf Sie!

 

Maria Hummel, Chorleiterin

Tel.  0751-46188, Mobil: 0171-95 49 88

EMail: Hu_ma@gmx.de

 

 

baienfurter 24.09.2021

Was machen derzeit eigentlich Jugendkantorei und Kirchenchor?

 

Am 16.März 2020 wurden die Kirchen geschlossen  …… keine Ostergottesdienste, keine Erstkommunion etc.

Ab 2. Mai 2020 gab es dann ein Hygienekonzept für die Kirchen und die Anzahl der Gottesdienstbesucher wurde aufgrund der Abstandsregeln stark eingeschränkt.

Wir gestalten seither jeden Gottesdienst- werktags und sonntags -mit je 4 Sängerinnen und Sänger (eine Ausnahmeregelung der Diözese gab es bei den Weihnachtsgottesdiensten!) musikalisch mit.

 

Mit viel Freude und Motivation wechseln sich Juka und Kirchenchor ab. Im Lockdown waren und sind keine Proben im Gemeindehaus erlaubt (auch nicht in kleinen Gruppen). Wir dürfen uns nur 30 Minuten vor dem Gottesdienst im Kirchenraum zum Einsingen treffen.

Wir sind dankbar, dass wir ein großes Liedrepertoire haben und unsere Kinder und Erwachsenen so mutig sind, in der Kleinstgruppe zu singen.

Viele steigen über sich hinaus – doch was uns allen fehlt ist die Gemeinschaft, die Chorgemeinschaft!

Und nichts ersetzt das gemeinsame Erarbeiten der Lieder und Chorsätze und das Erleben des Chorklanges.

Wir erinnern uns alle noch an das gemeinsame harte Arbeiten und das Erlebnis des Weihnachtsoratoriums kurz vor der Pandemie.

Den Zusammenhalt pflegen wir durch regelmäßige Chorbriefe per Mail oder WhatsApp-Nachrichten und natürlich das Treffen in den Gottesdiensten.

 

Für 5-jähriges eifriges Singen und Engagement in der Jugendkantorei erhielt Laura Kapler eine Dankesurkunde der Pfarrgemeinde.

 

Wir freuen uns (trotz der Pandemie) auf neue Sängerinnen und Sänger in der Jugendkantorei und im Kirchenchor.

Bei Interesse nehmen wir umgehend Kontakt auf.

 

 

Maria Hummel

 

 

 

Ehrungen beim Kirchenchor im Gottesdienst zum 2. Advent am Samstag 05.12.2020

 

Die traditionelle Niklausfeier des Kirchenchors konnte in diesem Jahr wegen dem aktuellen Infektionsgeschehen leider nicht in gewohnter Weise durchgeführt werden.

Die Ehrungen unserer langjährigen Chorleiterin und Organistin Maria Hummel und unserer Chorsänger- und Chorsängerinnen wurden daher im Anschluss an den Gottesdienst durchgeführt und durch Herrn Pfarrer Staudacher und Herrn Bürgermeister Binder gewürdigt.

Für ihr 50-jähriges Engagement als Organistin wurde Frau Maria Hummel in einem persönlichen Brief unseres Bischofs Dr. Gebhard Fürst ein besonderer Dank ausgesprochen. Diesem Dank schlossen sich Herr Pfarrer Staudacher und Herr Bürgermeister Binder auch unter Würdigung der vielfältigen weiteren Aktivitäten von Frau Hummel im kirchlichen und kulturellen Bereich in der gesamten Gemeinde an.

 

Vom Cäcilienverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart wurden für aktives Singen zum Lobe Gottes

für 30 Jahre - Herr Xaver Meier und Herr Bernd Pfleghaar;

für 20 Jahre - Frau Daniela Fürst und

für 10 Jahre - Frau Yvonne Haupter und Frau Christa Merz geehrt

und eine Urkunde und ein Präsent übergeben.

 

Der Kirchenchor ist dankbar, dass mit den gegebenen Einschränkungen eine Mitgestaltung von Gottesdiensten möglich ist und wünscht der gesamten Gemeinde ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2021.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderkreis Kirchenmusik

Mariä Himmelfahrt Baienfurt e.V.

B. Pfleghaar